Tanzkleidung für Damen

Damen Tanzkleidung von Alegria bis Zumba

TANZKLEIDUNG = schicke Sportkleidung

Die Kleidung macht die Bewegung
 

‹ Kleider machen Leute ›  heißt es. Bezogen auf das Tanzen könnte man sagen: Die Kleidung macht die Bewegung. Beim Paartanz erschließt sich womöglich nicht auf den ersten Blick, wozu man da spezielle Kleidung braucht. 'Kann ich nicht auch in meinem Sommerkleid zum Tango gehen?' Gegenfrage: würden Sie in Ihrer Unterwäsche zum Schwimmkurs gehen oder Ihre regelmäßige Joggingrunde im Schlafanzug absolvieren? Geht natürlich alles grundsätzlich - aber weder Stoffe noch Schnitte der Alltagskleidung erweisen sich als besonders geeignet. Warum sollte das beim Tanzen anders sein? 

Möchten Sie sich beim Tanzen ganz auf das konzentrieren können, weswegen Sie zum Kurs gehen, dann empfiehlt es sich, mal einen Gedanken auf spezielle Tanzbekleidung zu verwenden.
 

FORM FOLLOWS FUNCTION
 

Tanzkleidung enthält häufig einen hohen Elasthan-Anteil.  Somit passt sich der Stoff jeder Bewegung an, nichts kneift, nichts klemmt. Auch Details wie Ärmelabschlüsse müssen mit elastischen Garnen genäht sein, damit Sie ihre Arme vernünftig heben können. An dieser Stelle z.B. könnte das zuvor genannte Sommerkleidchen bereits seine erste Naht eingebüßt haben ;o) Das Material muss Schweiß entweder in hohem Maße absorbieren können (z.B. Viskose) oder am besten durchleiten – was Mikrofaser-Gewebe hervorragend leisten. Alle Schnitte sind für die Bewegungen, die man beim Tanzen macht, optimiert: Viel Weite im Rock – und wenn das nicht reicht sogar Schlitze, damit tiefe Ausfallschritte und hohe Beinbewegungen kein Problem darstellen. Clever konstruierte Träger sollen nicht von der Schulter rutschen, der Bund nicht einschneiden, aber gleichseitig für guten Sitz sorgen. Das alles sind Details, die sich nicht unbedingt auf den ersten Blick offenbaren, auf der Tanzfläche merkt man aber sehr schnell, ob man Tanzkleidung oder Streetwear trägt. Die funktionalen Aspekte gelten übrigens gleichermaßen für führende wir folgende Tanzpartner – Tanzkleidung für Herren bieten wir daher natürlich auch an.
 

... ABER SCHÖN MUSS ES SEIN
 

Funktion ist gut und wichtig, aber ja, gefallen sollen Sie sich in Ihrem Outfit natürlich auch. Wir bieten daher eine große Dancewear-Pallette an:
Tanzröcke, Tanzhosen und Oberteile - Kombination ist Trumpf! Tanzkleidung lässt sich hervorragend kombinieren. Das Neckholder-Top kann mit der Trainingshose genauso gut wir mit dem Tango-Rock. In den einzelnen Rubriken können Sie sich Ihre Kombination nach Belieben zusammen stellen. Wer es lieber am Stück statt geschnitten mag ;o) ist bei unseren Tanzkleidern bestens aufgehoben. Die Optimierung der Tanzkleidung endet aber nicht bei der Oberbekleidung: Wir bieten sowohl spezielle Tanzunterwäsche wie auch Tanzstrumpfhosen an.
 

TANZKLEIDUNG FÜR DEN ALLTAG
 

Wir haben gelernt, dass sich Straßenkleidung sich auf der Tanzfläche oft nicht besonders bewährt. Umgekehrt gilt das allerdings nicht: Dancewear lässt sich ganz hervorragend für andere Anlässe als den Tanzkurs einsetzen – sie ist zwar heillos überqualifiziert, lässt sich aber nichts anmerken :o). Sei es zum Candle-Light-Dinner mit dem Liebsten, beim groß gefeierten runden Geburtstag, ja selbst als schlichter, aber umso bequemerer Sommerrock kann so manches Stück zum Einsatz kommen. Die gute Passform, hochwertige Stoffe und ausgefallene Schnitte bringen den Rhythmus von der Tanzfläche ins tägliche Leben.