Salsa-Schuhe für Damen

auch für Kizomba und Bachata

Portdance PD125 Tanzschuhe vorne geschlossen Wildleder schwarz Portdance PD125-60 schwarz
Tanzschuhe mit Satin-Schleife, schwarz
125,00 €
Portdance PD125 vorn geschlossen Tanzschuhe Wildleder bordeaux Portdance PD125-60 bordeaux
Tanzschuhe bordeaux, vorn geschlossen
125,00 €
Portdance PD808 bordeaux Satin Glitter Tanzschuhe Damen Portdance PD808-60 bordeaux Glitter
Tanzschuh Glitter, weinrot
149,00 €
Merlet Karmina, bequem Damen-Tanzschuhe mit 5cm Absatz aus schwarzem Wildleder. Merlet ‹ Karmina • schwarz ›
Tanzsandale mit Netzeinsatz
109,00 €
Diamant Tanzschuhe für Damen, Silber – Modell 108-087-013 Diamant ‹ 108-087-013 ›
Tanzschuhe silber
85,00 €
IDS International Lateinschuh Damen Satin kupfer IDS International ‹ Hanna ›
Profi Tanzschuhe, Latein
129,00 €
Tanzschuh für schmale Füße Toptanz Nelly 0213 TopTanz Nelly Haut
Tanzschuh für schmale Füße
109,00 €
Anna-Kern-640-60-Lateinschuh Anna Kern 640-60
Damen Lateinschuh / Salsa
99,00 €
Portdance PD625/60 Tanzschuh aus Satin, hautfarben Portdance PD625/60
Tanzschuh aus Satin, hautfarben
109,00 €

Info: Salsa-Schuhe Damen
 

Tanzschuhe zum Salsa tanzen ähneln vom Look den Lateinschuhen, also vorne offenen Damen-Tanzschuhen ( ➜ Tanzsandalen) mit Riemchen und einer geschlossenen Fersenkappe. Ein stabiler hinterer Abschluss des Schuhs empfiehlt sich, da sonst bei den vielen Drehungen und Stopps die Ferse wenig Halt findet – damit steigt die Gefahr des Umknickens. Rein technisch betrachtet ist jeder Tanzschuh mit Chromledersohle zum Salsa-Tanzen einsetzbar, insbesondere für New York, LA-Style oder Bachata. Für Kizomba mit seinem deutlich abweichenden Bewegungsmuster können Sie sich ruhig auch Tanzsschuhe kaufen, die eine Glattledersohle aufweisen (wir listen diese in unserer Tango-Sektion).

Für Salsa-Tanzschuhe ist es günstig, wenn der Schuh vorne flexibel ist um die vielen kleinen und schnellen Schritte zu ermöglichen. Im Mittelfußbereich sollte der Schuh eine Stahlverstärkung aufweisen. Diese stabilisiert die Fersenpartie, und versteift den Absatz. Bei den Damenschuhen sind hohe Absätze verbreitet, Sie werden aber auch mit moderater Absatzhöhe prima klarkommen. Beachten sollten Sie auch die eigene Körpergröße im Vergleich zum Tanzpartner: Da viele Drehungen unter dem Arm durchgeführt werden, kann es technisch problematisch sein, wenn die Dame aufgrund ihrer hohen Hacken deutlich größer wird als der Herr. Flared Absätze bieten etwas mehr Standfläche, das ist bei Schuhen zum Salsa-Tanzen sicherer. Durch ihre Taillierung wirken diese Absätze dennoch schlank.

Das Schöne bei Salsa-Schuhen ist, dass Sie Ihren individuellen Style-Vorlieben völlig freien Lauf lassen können. Applikationen wie Strass oder Glitter sind zwar kein Muss – sie gehören aber für viele Salsa-Tänzerinnen einfach dazu.

Salsaschuhe
für Herren

Lateinschuhe
für Damen